Vegan Info DE

Umwelt

Einer der effektivsten Wege, den eigenen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, ist das Streichen jeglicher Produkte tierischer Herkunft.

Die Produktion von Fleisch und anderen tierischen Produkten hat bekannterweise einen unglaublich großen Einfluss auf unsere Umwelt: Z.B. durch die riesigen Mengen an Wasser und Futter, die benötigt werden, oder durch den Energieverbrauch bei Herstellung und Transport, sowie aufgrund weitreichender Verschmutzung von Boden und Grundwasser.

Der Anbau von Futtermitteln führt außerdem zur Rodung von Wäldern, der generellen Zerstörung von Lebensräumen und dadurch zum Aussterben vieler Arten. Beispielsweise in Brasilien wird auf 5,6 Millionen Hektar Soja angebaut, welches in Europa als Futter verwendet wird.

Für eine vegane Ernährung werden dagegen weitaus weniger Pflanzen, Wasser und Fläche benötigt. Dies bedeutet, dass unsere täglichen Entscheidungen große Auswirkungen haben können: Das Umsteigen auf eine vegane Ernährung und letztlich eine vegane Lebensweise ist ein relativ einfacher aber wichtiger Schritt auf unserem Weg zu weniger schädlichem Einfluss auf unsere Umwelt.